Das kleinste Videostudio der Welt

Lektion 5: Die passende Umgebung

Die wichtigsten Inhalte zusammengefasst

  • Umgebung wirkt immer. Sei dir dessen bewusst.
  • Die Umgebung wirkt auf die Menschen da draußen
  • Die Umgebung wirkt auf dich. Im Moment des Videos und in jedem Moment, in dem du in ihr arbeitest.
  • Welche Botschaft vermittelt meine Umgebung?
    • Ich bin aufgeräumt / unaufgeräumt
    • Ich bin pragmatisch
    • Ich bin ein Künstler
  • Du kannst mit deiner Umgebung Gefühle auslösen.
  • Wähle Elemente die dich und deine Marke stärken!
  • Für die Qualität von deinen Videos zu klären:
    • Wie ist das Licht an meinem Drehort?
    • Was für Störgeräusche gibt es an meinem Drehort?
    • Welche Personen sind hier oder könnten spontan auftauchen?
    • Sind alle technischen Störer ausgeschaltet?
      • Klingel
      • Teleon
      • Handy
  • Vermeide es Personen aufzunehmen, die nicht auf dein Video gehören!
  • Vermeide es vor einer Dachschräge oder ähnlichen bedrückenden Formen dein Video aufzunehmen.
k

Zum Nachdenken und aufschreiben

  • An welchem Ort willst du in Zukunft deine Videos aufnehmen? Wähle einen Ort, mit dem du fürs Erste arbeiten willst.
  • Ist das die richtige Umgebung für dein Business-Video? Was braucht es, damit es die richtige Umgebung wird?
  • Wie kannst du diese Umgebung gestalten, damit sie dich in deinen Videos unterstützt?

Ergebnisse produzieren

Nutze die Übungen, um wirklich ins Thema reinzukommen. Egal wie weit du schon mit diesem Thema selbst bist. Auf jeder Erfahrungsstufe profitierst du von den Ergebnissen.

  1. Gehe an den Ort, an dem du deine Business Videos aufnehmen willst. Stell dich dorthin, wo die Kamera steht. Schau dir den Raum von dieser Position aus an. Falls du Kinder in der Nähe hast und du kannst eine Puppe oder Spielfigur ausleihen, dann mach das und stelle oder setze diese Figur an deinen Platz. Nimm dann dein Handy und schaue die Szene durch das Handy auf dem Display an. Traust du dem Menschen, der vor diesem Hintergrund sendet Kompetenz zu?
  2. Frage dich, was muss verbessert werden in dieser Umgebung, damit du dem Menschen, der vor dieser Umgebung sendet, Vertrauen entgegen bringen kannst.
    Oft sind das kleine Dinge wie:

    1. Den Schreibtisch aufräumen.
    2. Ein Bild abhängen und ein anderes aufhängen.
    3. Bücher oder Lampen in den Hintergrund stellen.
  3. Wenn du deine Umgebung optimiert hast, dann nimm ein Video auf und stelle es in die Facebook Gruppe ein.

Inhalte für das Video

Stelle dich mit deinem Namen vor und was du in deinem Business machst. Sage, dass du mit deinem Hintergrund experimentierst und bitte um Feedback, was für Gefühle dein Hintergrund bei den anderen Gruppenmitgliedern auslösen.

Das finden wir nur durch Fragen heraus. Trau dich also, diesen Schritt zu machen. In der Gruppe sind andere Selbständige und Unternehmer, die sich auch darin üben, sich zu zeigen. Gib den anderen eine Chance, dich in deinem Optimierungsprozess zu erleben. Dadurch lernen sie und ihr helft euch gegenseitig.

Die Facebook-Gruppe findest du auf jeder Kursseite immer im Menü unterhalb der Lektionen.

Hier der direkte Link zur Facebook-Gruppe.